USA │ Nordwesten

Eldorado Peak (2703 m), Mt. Shuksan (2778 m) und Mt. Baker (3282 m) – Pilotreise

Bergexpedition in den spektakulären Nordkaskaden

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 3290 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode EXPUSA

Im Nordwesten der USA erstreckt sich die wilde und spektakuläre Kaskadenkette. Nur eine handverlesene Zahl Bergsteiger hat diesen fantastischen Gebirgszug auf dem Schirm und so eröffnen sich für jeden Bergfreund einmalige Möglichkeiten für Gipfelbesteigungen in unberührter Natur.

Abenteuer in den wilden Nordkaskaden

Von der Metropole Seattle aus gelangen Sie in kurzer Zeit in die nördliche Bergwelt der Kaskadenkette. Abseits ausgetretener Pfade beginnt Ihre Expedition mit der Besteigung der vier schönsten Gipfel dieser Region. Allen voran der höchste Berg des Staates Washington, der Mt. Baker (3282 m). Technisch gesehen bilden die einfach zu begehenden Gletscher kein Hindernis für gut trainierte Bergsteiger. Einige der Gipfel erreichen Sie nur durch ein mehrtägiges Anmarschtrekking in dieser unvergleichlichen Bergwelt. Es erwartet Sie eine Expedition mit Abenteuercharakter.

Ruhetag im Deception Pass State Park

Der Deception Pass State Park mit seinen naturbelassenen Stränden ist wie gemacht für einen Ruhetag am Pazifik. Zwischen den eindrucksvollen Bergbesteigungen lassen Sie in der Inselwelt vor Washington einfach mal die Seele baumeln und tanken wieder neue Energie.

Höhepunkte

  • 4 spannende Gipfelbesteigungen in unberührter Natur – Sahale Mountain, Eldorado Peak, Mt. Shuksan und Mt. Baker
  • Anmarschtrekking abseits ausgetretener Pfade
  • Ruhetag im Deception Pass State Park
  • Optional: Verlängerung auf Vancouver Island

Das Besondere dieser Reise

  • Expedition mit Abenteuercharakter
  • Einzigartige Pilotreise mit Deutsch sprechender Expeditionsleitung

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 14.06.2020 27.06.2020 3290 EUR EZZ: 90 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Marcelo Puruncajas
Buchen Anfragen
B 05.07.2020 18.07.2020 3290 EUR EZZ: 90 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Marcelo Puruncajas
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Maximilian Delang und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 900 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Ankunft in Seattle 1×A

    Individuelle Anreise nach Seattle. Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft im Stadtzentrum gefahren. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen Sie alle Expeditionsteilnehmer kennen. Übernachtung im Hotel.

  • 2. Tag: Seattle: Stadtbesichtigung 1×F

    Auf einer geführten Stadbesichtigung besuchen Sie unter anderem die berühmte Space Needle sowie den den Pike Place Market. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Seattle – Basislager Mt. Baker (1805 m) 1×(F/A)

    Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Küste bis zum Abzweig in die Bergwelt der Nordkaskaden. Wenig später erreichen Sie den Ausgangspunkt Ihrer Wanderung zum Basislager des Mt. Baker auf einer Höhe von 1025 m. Nachdem Sie ihr Gepäck für die Etappe gepackt haben, beginnen Sie den Aufstieg ins Basislager des Mt. Baker auf 1805 m. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 3h, 180 km). (Gehzeit ca. 3h, 780 m↑, 6 km).

  • 4. Tag: Gipfel Mt. Baker (3282 m) 1×(F/A)

    Gipfeltag am Mt. Baker (3282 m). Sie beginnen zeitig mit dem Aufstieg. Die Route führt zunächst bis zum Gletscher, auf dem es vorbei an einigen Spalten weiter hinauf Richtung Gipfel geht. Nach ca. 6h erreichen Sie den höchsten Punkt und können einen fantastischen Blick über die Berge und Seen der Nordkaskaden genießen. Sie steigen auf gleicher Route wieder ab zum Basislager. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 10h, 1477 m↑↓, 10 km).

  • 5. Tag: Basislager – Ruhetag am Baker Lake 1×(F/A)

    Der Tag steht ganz im Zeichen der Erholung nach der anstrengenden Gipfeltour. Vom Basislager steigen Sie gemächlich wieder ab zum Nationalparkeingang, an dem bereits Ihr Fahrzeug wartet. Nach ca. 30 Minuten Fahrt erreichen Sie den Baker Lake zu Füßen des Mt. Baker und des Mt. Shuksan, Ihrem nächsten Gipfelziel. Sie schlagen Ihr Lager direkt am Ufer auf und haben Gelegenheit, ein erfrischendes Bad in dem wunderschön gelegenen Bergsee zu nehmen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h, 780 m↓, 6 km).

  • 6. Tag: Baker Lake – Basislager Mt. Shuksan (1775 m) 1×(F/A)

    Ihr nächstes Ziel bereits vor Augen, beginnen Sie heute mit dem Aufstieg ins Basislager des Mt. Shuksan. Bis zum Startpunkt der Wanderung auf 780 m Höhe fahren Sie noch mit dem Fahrzeug. Danach geht es zunächst durch den dichten Nadelwald weiter bergauf, bis dieser sich immer mehr lichtet und Sie die ersten Schneefelder erreichen. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 1h, 41 km). (Gehzeit ca. 3-4h, 995 m↑, 6 km).

  • 7. Tag: Gipfel Mt. Shuksan (2778 m) 1×F

    Gipfeltag am Mt. Shuksan. Vom Basislager steigen Sie entlang des Sulphide-Gletschers zum Gipfel auf. Nach ca. 6h erreichen Sie den höchsten Punkt auf 2778 m und werden mit einem grandiosen Panorama belohnt. Der Abstieg zurück zum Basislager erfolgt auf der gleichen Route. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 10h, 1000 m↑↓, 8 km).

  • 8. Tag: Basislager – Ruhetag am Deception Pass 1×F

    Um Ihre Kraftreserven wieder aufzufüllen, gönnen Sie sich heute erneut einen Ruhetag. Vom Basislager steigen Sie wieder ab zum Ausgangspunkt der Wanderung. Sie lassen die Berge für einen Tag hinter sich und fahren an die Pazifikküste zum Deception Pass, einer Meerenge in der Inselwelt vor Washington. Die Küste mit Ihren wilden Stränden ist der ideale Ort, um sich zu entspannen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h, 995 m↓, 6 km). (Fahrzeit ca. 2h, 120 km).

  • 9. Tag: Desception Pass – Basislager Mt. Sahale (1906 m) 1×(F/A)

    Am Morgen verlassen Sie die Pazifikküste wieder und fahren zurück in die Berge zum Ausgangspunkt der Besteigung Ihrer nächsten Gipfelziele, dem Mt. Sahale und den Eldorado Peak. Ihr Basislager errichten Sie zwischen den beiden Gipfeln im Boston Basin auf ca. 1900 m. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 2h, 130 km). (Gehzeit ca. 3h, 930 m↑, 4 km).

  • 10. Tag: Gipfel Mt. Sahale (2646 m) 1×(F/A)

    Der Mt. Sahale ist bereits in Sicht. Jedoch gilt es zunächst den Quien-Sabe-Gletscher zu überqueren, bevor Sie den Grat erreichen, der wenig später zum Gipfel führt. Nach einer ausgiebigen Rast steigen Sie wieder zum Basislager ab. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 746 m↑↓, 4 km).

  • 11. Tag: Basislager Mt. Sahale – Basislager Eldorado Peak (2277 m) 1×(F/A)

    Nahezu Höhenparallel wandern Sie entlang des Boston Basin und später des Eldorado Glacier zum Basislager am Eldorado Peak. Dabei haben Sie immer wieder fantastische Blicke ins Tal und auf die umliegenden Gipfel wie den Forbidden Peak oder den Cascade Peak. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3-4h, 370 m↑, 7 km).

  • 12. Tag: Gipel Eldorado Peak (2700 m) 1×(F/A)

    Der letzte Höhepunkt Ihrer Expeditionsreise steht bevor. Nur noch wenige Höhenmeter trennen Sie vom Gipfel des Eldorado Peak auf 2700 m. Nocheinmal können Sie die einmalige Natur mit Ihren außergewöhnlichen Felsformationen und türkisblauen Bergseen bestaunen, bevor Sie zurück zum Basislager absteigen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 430 m↑↓, 4 km).

  • 13. Tag: Basislager – Seattle 1×F

    Nachdem Ihr Lager abgebaut ist, wandern Sie wieder bergab ins Tal, wo bereits Ihr Fahrzeug auf Sie wartet und Sie zurück nach Seattle bringt. Lassen Sie die Expedition in gemütliche Runde in einer der vielen Bars ausklingen oder erkunden Sie die Metropole mit Ihren unzähligen Lichtern bei Nacht. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h, 1600 m↓, 6 km). (Fahrzeit ca. 3h, 200 km).

  • 14. Tag: Seattle – Heimreise 1×F

    Am Vormittag Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Enthaltene Leistungen ab/an Seattle

  • Deutsch sprechende Expeditionsleitung
  • Zusätzlich Englisch sprechende, lokale Bergführer (ein Bergführer für 3 Teilnehmer)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte und Gebühren laut Programm
  • Trekkingsack
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 10 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 13×F, 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Flughafentransfers bei abweichender An-/ Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); optionale Ausflüge; persönliche Bergsteigerausrüstung; Snacks; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • 4 spannende Gipfelbesteigungen in unberührter Natur – Sahale Mountain, Eldorado Peak, Mt. Shuksan und Mt. Baker
  • Anmarschtrekking abseits ausgetretener Pfade
  • Ruhetag im Deception Pass State Park
  • Optional: Verlängerung auf Vancouver Island

Das Besondere dieser Reise

  • Expedition mit Abenteuercharakter
  • Einzigartige Pilotreise mit Deutsch sprechender Expeditionsleitung

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Das Erreichen der Gipfel kann durch ungünstige klimatische Bedingungen (starker Wind, Nebel, Dauerregen, Schneefall) und andere widrige Umstände sowohl erheblich erschwert werden, als auch im Extremfall unmöglich sein. Der verantwortliche Reiseleiter/Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Etwaige Regressansprüche bestehen in solch einem Fall nicht.

Anforderungen

Komfortverzicht; Teamfähigkeit; sehr gute Kondition für bis zu 10-stündige Tagesetappen; Trittsicherheit in Geröll, Schnee und Eis bis zu 35° Steilheit; gute und anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit Eispickel und Steigeisen; gute Kenntnisse alpiner Seil- und Sicherungstechnik (persönlicher Tourenbericht erforderlich); Ausrüstung laut Ausrüstungsliste

Zusatzinformationen

Gut wärmeisolierte, steigeisenfeste und wasserfeste Bergstiefel für die Gipfelaufstiege erforderlich (Kategorie D).

Der Transport der Ausrüstung erfolgt durch jeden Teilnehmer selbst. Die Gruppenausrüstung wird auf alle Teilnehmer aufgeteilt.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.