Kanada • USA | Yukon • Alaska

Campingrundreise durch Yukon und Alaska

Wander- und Naturreise

Ihre Reisespezialistin

Marion Graham

Marion Graham

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 2550 EUR
Dauer 22 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KANCAY

Gletscher, Fjorde und pittoreske Hafenstädtchen an der Küste, Spuren des Goldrauschs, Hochgebirge, wilde Flusstäler und Tundra im Landesinneren – das alles erleben Sie in unserer neuen Campingreise! Auf dieser dreiwöchigen Tour durch den Yukon und Alaska mit Übernachtungen auf traumhaft gelegenen Zeltplätzen, vielen Wanderungen und zahlreichen spektakulären Ausflügen erleben Sie die Wildnis des Nordens ausführlich und intensiv. Sie fahren ein Stück des berühmten Dempster Highways durch die spektakulären Tombstone Mountains, erleben die Faszination des Goldrausches in Dawson und erkunden die Region um den Mount Denali, den höchsten Berg Nordamerikas.

Höhepunkte

  • Ausführliche Wander- und Campingrundreise
  • Abstecher auf den legendären Dempster Highway
  • Besuch des Bonanza Creek am Klondike

Das Besondere dieser Reise

  • Fährfahrt durch den Prince William Sound
  • Je zwei volle Tage im Denali und im Kluane-Nationalpark

Von unseren Reiseexperten empfohlen

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 25.08.2019 15.09.2019 2550 EUR EZZ: 300 EUR Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Marion Graham und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 990 EUR
Gemeinschaftskasse für Mahlzeiten und Getränke (pro Person/Woche) circa 75 CAD

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Ankunft Whitehorse

    Sonntag, den 25.08.2019

    Herzlich Willkommen in Kanadas Yukon! Nach individueller Anreise Transfer in Ihr Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • 2. Tag: Whitehorse – Skagway

    Montag, den 26.08.2019

    Nach einem Überblick über die Hauptstadt des Yukon geht es auf die große Abenteuerrundreise. Unterwegs stoppen Sie an der Carcross Desert und dem Emerald Lake. Skagway, einst Tor zum größten Goldrausch aller Zeiten, steht heute fast komplett unter Denkmalschutz. Übernachtung im Zelt.

  • 3. Tag: Skagway – Haines Road

    Dienstag, den 27.08.2019

    Mit der Fähre durch den Lynn Fjords erreichen Sie das wunderschön gelegene Haines. Entlang des Chilkat River geht es durch das Bald Eagle Preserve über die Haines-Road Richtung Norden. Übernachtung im Zelt.

  • 4. Tag: Haines – Haines Junction

    Mittwoch, den 28.08.2019

    Vorbei an den Million Dollar Falls durch urwüchsige Landschaft am Tatshenshini River erreichen Sie Klukshu Village, wo heute noch Indianer zu bestimmten Zeiten dem Lachsfang auf traditionelle Weise nachgehen. Übernachtung im Zelt.

  • 5.–6. Tag: Kluane-Nationalpark

    Donnerstag, den 29.08.2019 bis Freitag, den 30.08.2019

    Der Kluane-Nationalpark beherbergt neben einer vielfältigen Tierwelt auch das größte zusammenhängende Gletscherfeld der Erde außerhalb der Polarregionen. Auf Wanderungen bekommen Sie einen kleinen Einblick in dieses imposante Gebiet. Möglichkeit zu einem spektakulären Helikopter-Rundflug (optional). 2 Übernachtungen im Zelt.

  • 7. Tag: Haines Junction – Tok

    Samstag, den 31.08.2019

    Entlang der malerischen Ufer des Kluane Lake setzen Sie die Reise auf dieser Panorama-Etappe fort Richtung Alaska. Übernachtung im Zelt.

  • 8. Tag: Tok – Valdez

    Sonntag, den 01.09.2019

    Vorbei am imposanten Wrangell–St.-Elias-Nationalpark erreichen Sie die Hafenstadt Valdez, die auch Endpunkt der berühmten Alaska Pipeline ist. Übernachtung im Zelt.

  • 9. Tag: Valdez -Whittier – Seward

    Montag, den 02.09.2019

    Die Fährfahrt zur Kenai-Halbinsel durch den Prince William Sound mit seinen riesigen kalbenden Gletschern ist zweifellos einer der landschaftlichen Höhepunkte Alaskas. Übernachtung im Zelt.

  • 10. Tag: Seward

    Dienstag, den 03.09.2019

    Heute besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Schiffsfahrt in den Kenai-Fjords-Nationalpark (ca. 6h), die eine der besten Möglichkeiten der Erkundung der maritimen Region mit hervorragenden Chancen zur Tierbeobachtung bietet (optional). Übernachtung im Zelt.

  • 11. Tag: Seward – Anchorage

    Mittwoch, den 04.09.2019

    Auf dem Weg halten Sie am Turnagain-Arm Ausschau nach den weißen Beluga-Walen, die hier recht häufig zu sehen sind. Der Nachmittag steht für Erkundungen in Anchorage zur freien Verfügung. Übernachtung im Zelt.

  • 12. Tag: Anchorage – Denali NP

    Donnerstag, den 05.09.2019

    Unterwegs durch atemberaubende Landschaft Richtung Denali-Nationalpark bietet sich ein abwechslungsreiches Panorama. Übernachtung im Zelt.

  • 13.–14. Tag: Denali NP

    Freitag, den 06.09.2019 bis Samstag, den 07.09.2019

    Zwei Tage sind für die Erkundung dieses fantastischen Nationalparks rund um den höchsten Berg Nordamerikas vorgesehen. Auch die vielfältige Tierwelt ist beeindruckend. Mit ein wenig Glück kann man Wölfe, Dallschafe, Elche, Karibus und Grizzlys sehen. 2 Übernachtungen im Zelt.

  • 15. Tag: Denali NP – Fairbanks

    Sonntag, den 08.09.2019

    Fairbanks liegt weniger als 200 Kilometer vom Polarkreis entfernt. Sie erkunden zum Beispiel das Alaska Dog Mushing Museum. Wer Lust hat kann auch bei einer Raddampferfahrt auf dem Chena River mitmachen (optional). Übernachtung im Zelt.

  • 16. Tag: Fairbanks – Dawson City

    Montag, den 09.09.2019

    Der Top of the World Highway ist eine der schönsten Höhenstraßen Nordamerikas. Sie durchfahren alpine Hochplateaus und erreichen dann am frühen Abend den Yukon River. Übernachtung im Zelt.

  • 17. Tag: Dawson City

    Dienstag, den 10.09.2019

    Im historischen Städtchen Dawson City wird noch heute nach Gold gegraben. Sie besichtigen den berühmten Bonanza Creek und machen einen Ausflug zum Midnight Dome, dem Hausberg von Dawson City. Abends steht ein Besuch von Diamond Tooth Gerties auf dem Programm. Übernachtung im Zelt.

  • 18. Tag: Dawson City – Dempster Highway

    Mittwoch, den 11.09.2019

    Diese berühmte Schotterpiste ist die einzige Straßenverbindung nach Inuvik am Polarmeer und insgesamt über 730 Kilometer lang. Sie fahren bis zum Engineer Creek Campground. Übernachtung im Zelt.

  • 19. Tag: Dempster Highway / Tombstone Mountains

    Donnerstag, den 12.09.2019

    Nach Erkundung der faszinierenden Landschaft am Dempster Highway werden Sie sich auf den Rückweg machen. Sie übernachten auf einem herrlichen Campingplatz am Fuße der Tombstone Mountains. Übernachtung im Zelt.

  • 20. Tag: Tombstone Mountains

    Freitag, den 13.09.2019

    Sie unternehmen eine spektakuläre Tageswanderung in dieser so einzigartigen Landschaft. Das schwarze Basaltgebirge erscheint dem Betrachter wie eine bizarre Mondlandschaft. Übernachtung im Zelt.

  • 21. Tag: Dempster Highway – Whitehorse

    Samstag, den 14.09.2019

    Auf dem Klondike-Highway sehen Sie unterwegs den mächtigen Yukon River und die berüchtigten Five Finger Rapids – eine gewaltige Stromschnelle, die vielen Raddampfern früher zum Verhängnis geworden ist. Übernachtung im Hotel.

  • 22. Tag: Abreise Whitehorse

    Sonntag, den 15.09.2019

    Transfer zum Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Whitehorse

  • Deutsch- und Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Flughafentransfers in Whitehorse
  • Fährfahrten Skagway – Haines und Valdez – Whittier
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 19 Ü: Zelt

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); optionale Ausflüge und Eintritte; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Ausführliche Wander- und Campingrundreise
  • Abstecher auf den legendären Dempster Highway
  • Besuch des Bonanza Creek am Klondike

Das Besondere dieser Reise

  • Fährfahrt durch den Prince William Sound
  • Je zwei volle Tage im Denali und im Kluane-Nationalpark

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf sind möglich und liegen im Ermessen des Tour-Guides.

Anforderungen

Die gemäßigten Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack sind für alle mit normaler Konstitution (auch Anfänger) geeignet. Erfahrungen im Camping sind von Vorteil, aber nicht erforderlich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.