Trinidad und Tobago • Martinique • Barbados • St. Vincent und die Grenadinen • St. Lucia

Inselhüpfen im Kaleidoskop der Karibik

Urwaldgärten, rauchende Vulkane, Robinson-Crusoe-Strände, Korallenriffe und karibische Lebensfreude

Ihre Reisespezialistin

Elisabeth Pabst

Elisabeth Pabst

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 4950 EUR
Dauer 19 Tage
Teilnehmer 4–6
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode TTOKIS

Die volle Bandbreite des karibischen Lebens erwartet Sie: Probieren Sie Krabben und Bratbananen und mischen Sie sich zum Freitagabend-Rumpunch unter die Fischer. Sie staunen über die herrschaftlichen Landgüter früherer Plantagenbesitzer und erfahren in einer Destillerie mehr über die Herstellung des berühmten Rums. Lassen Sie sich von energiegeladenen Steeldrum-Bands mitreißen und erleben Sie das fröhliche Treiben auf tropischen Märkten.

Scharlachrote Ibisse, Baumfrösche und Delfine

Sie erkunden botanische Urwaldgärten, lauschen im Regenwald dem Krächzen der Papageien und halten die Augen offen für Kaimane und schillernde Kolibris. Zwischen Korallenriffen schnorcheln sie durch das kristallklare Wasser und freuen sich über palmengesäumte Puderzuckerstrände – vielleicht treffen Sie sogar eine Meeresschildkröte oder Delfine? Auf Martinique und Tobago erkunden Sie rauchende Vulkane sowie einen natürlichen Asphaltsee, auf Barbados schlendern Sie entspannt zwischen karibisch-bunten Häuserfassaden.

Segeln zwischen Martinique, Grenadinen und Tobago-Cays

Zum Abschluss führt Sie ein 8-tägiger unvergesslicher Segeltörn nach St. Lucia und durch die paradiesischen Tobago-Cays – Karibik wie im Bilderbuch! Segeln Sie mit nur 12 Passagieren durch die Grenadinen und erkunden Sie mit dem Kajak versteckte Buchten. Freuen Sie sich auf feinsandige Strände, türkis schillerndes Meer, einsame Eilande sowie Wind und Freiheit in den Haaren! Wer weniger Zeit hat, fliegt schon vor dem Segeltörn nach Hause.

Höhepunkte

  • Inseltouren zu Vulkanen, Landgütern und exotischen Märkten
  • Scharlachrote Ibisse und farbenprächtige Korallengärten
  • Delfine, Schildkröten und palmgesäumte Strände
  • Zu Fuß den artenreichen Regenwald erkunden
  • Steeldrums, Calypso und Reggaeton
  • 8 Tage Segeltörn durch den schönsten Teil der Karibik

Das Besondere dieser Reise

  • Im karibischen Paradies erwartet Sie eine kulinarische und kulturelle Reise durch Afrika, Indien und Frankreich

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 28.02.2023 18.03.2023 4990 EUR EZZ: 2490 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.04.2023 13.05.2023 4950 EUR EZZ: 2385 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.09.2023 14.10.2023 4950 EUR EZZ: 2385 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleiter: Andreas Zmuda
Maximal 1 Einzelkabine pro Termin verfügbar!
Buchen Anfragen
B 14.11.2023 02.12.2023 4990 EUR EZZ: 2390 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Elisabeth Pabst und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 990 EUR
Eintritte und Nationalparkgebühren ab 100 USD
Trinkgelder für die Mannschaft auf dem Katamaran ab 100 EUR
obligatorische Bordkasse auf dem Katamaran 200 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise nach Tobago

    Individuelle Anreise. Empfang und Transfer ins Fischerdorf Castara. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1-2h, 40 km).

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 2. Tag: Willkommen im karibischen Paradies 1×F

    Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihren Vorstellungen. Erleben Sie den Sonnenaufgang oder schlafen Sie aus und genießen Sie danach entspannt Ihr Frühstück mit Blick aufs Meer. Ein Spaziergang am Strand oder eine Runde Schnorcheln runden den ersten Tag ab. Am Abend schauen Sie der Sonne beim Untergehen zu. Übernachtung wie am Vortag.

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 3. Tag: Bootsausflug und Barbecue auf einer Insel 1×(F/M)

    Mit einem Boot fahren Sie aufs Meer. Entlang der Küste und vorbei an wunderschönen Buchten gehen Sie auf Fischfang, ehe Sie vor einer abgelegenen Insel den Anker setzen. Bei einem Barbecue bereiten Sie ganz nach Robinson-Art die frisch gefangenen Meerestiere zu. Ob eine Partie Volleyball, Schnorcheln oder Spazieren – erkunden Sie die sattgrüne Natur und genießen Sie die karibische Ruhe. Übernachtung wie am Vortag.

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 4. Tag: Schnitzeljagd-Abenteuer im Geländewagen 1×(F/M (LB))

    Mit einem Geländewagen geht es quer über die Insel auf Schnitzeljagd, immer von Punkt zu Punkt und manchmal helfen auch die Einheimischen weiter. Auf dem Weg zum Main-Ridge-Waldschutzgebiet warten zahlreiche malerische Ausblicke auf Sie. Bei einer Wanderung durch den tropischen Regenwald halten Sie die Augen nach Papageien, Kolibris und anderen Tieren offen. Ihr Tag klingt an der Westküste Tobagos aus und Sie genießen den Sonnenuntergang vom Fort King aus. Im Anschluss geht es in eine Rum-Bar, in der an diesem Freitag ordentlich gefeiert wird. Beim „Friday-Chicken-Barbecue“ erhalten Sie authentische Einblicke ins Inselleben. Übernachtung wie am Vortag.

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 5. Tag: Im Glasbodenboot zum Schnorchelausflug ins Buccoo-Riff 1×F

    Mit einem Glasbodenboot geht es ab Store Bay zum Buccoo-Riff, den bekanntesten Korallenbänken der Antillen. Bei einer Schnorchelrunde können Sie sich von der überwältigenden Vielfalt der Unterwasserwelt überzeugen. Ein weiteres Ziel ist der Nylon Pool, ein seichtes, weißsandiges Korallenbecken, dem nachgesagt wird, dass man sich nach einem Bad um Jahre jünger fühlt. Im Naturschutzgebiet am Sandstrand von Pigeon Point sind Sie von türkisfarbenem Wasser und windgebogenen Palmen umgeben. Übernachtung wie am Vortag.

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 6. Tag: Entspannung am Strand und karibische Rythmen 1×F

    Nach einem entspannten Tag am einsamen Strand der Englishman Bay wird der Abend umso lebhafter. Sie besuchen ein karibisches Straßenfest, bei dem allwöchentlich die Steel-Bands mit ihren Ölfässern und Stahltrommeln die Luft vibrieren lassen und die Nacht zum Leben erwecken. Kraftvolle Tänze und ein vielfältiges Essensangebot lassen pures Karibik-Feeling aufkommen. Übernachtung wie am Vortag.

    Alibaba’s Sea Breeze
  • 7. Tag: Trinidad: Bootsausflug durch das Caroni-Bird-Schutzgebiet 1×(F/A)

    Am Mittag kurzer Flug zur Schwesterinsel Trinidad. Hier besuchen Sie das Caroni Bird Sanctuary, ein rund 80 Quadratkilometer großes Mangrovengebiet mit labyrinthartigen Kanälen. Neben zahlreichen Vogelarten lassen sich hier von Ihrem kleinen Boot aus auch Kaimane beobachten. Der eigentliche Star des Waldes ist allerdings der rubinrote Ibis. Am Abend kehren die Vögel in Schwärmen zurück auf die Insel und färben den Himmel in den schönsten Rottönen – ein wahres Naturschauspiel! Übernachtung im Hotel.

    Monique`s Guesthouse
  • 8. Tag: Tagesausflug zum Naturreservat Asa Wight 1×(F/M)

    Sie fahren in das Naturreservat Asa Wight. Die ehemalige Kaffee- und Kakaoplantage zählt heute zu den schönsten Naturschutzgebieten Trinidads und beheimatet eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt auf engstem Raum. Bei einem anschließenden Besuch der Tempelanlage in Carapichaima lernen Sie die hinduistische Kultur der Insel kennen. Der abschließende Höhepunkt des Tages ist der Asphaltsee La Brea – ein aus zähflüssigem Bitumen bestehendes Gewässer. Übernachtung wie am Vortag.

    Monique`s Guesthouse
  • 9. Tag: Die Hauptstadt Port of Spain 1×F

    Angostura ist der wohl bekannteste Rum der Karibik, in dessen jahrhundertealte Destillierkunst Sie am Vormittag eingeweiht werden. Am Nachmittag erwartet Sie mit Port of Spain die Hauptstadt von Trinidad. Bei einem Rundgang bestaunen Sie die Magnificant Seven, sieben herrschaftliche Kolonialbauten, und besuchen einen Steeldrum-Bauern. Sie erfahren Wissenswertes über das Nationalinstrument Trinidads und lernen eine Steel-Pan-Band kennen. Der Rückweg führt Sie durch das hiesige Vergnügungsviertel mit seinen zahlreichen Kneipen, Restaurants und Casinos. Wer möchte, kann hier noch verweilen. Übernachtung wie am Vortag.

    Monique`s Guesthouse
  • 10. Tag: Barbados und Martinique 1×F

    Nach einem Weiterflug zur Insel Barbados erleben Sie ein kleines Stückchen England inmitten der Karibik. Sie unternehmen eine ausgiebige Inselrundfahrt, die Ihnen die zahlreichen natürlichen und urbanen Facetten Barbados‘ zeigt. Unterwegs begegnen Ihnen immer wieder faszinierende Fotomotive, darunter die Klippen des Northpoints, dessen 10-20 m hohe Brandung gegen die steile Felsformation schlägt. Schließlich legen wir einen kurzen Badestopp ein, schlendern durch die Straßen von Bridgetown und fliegen anschließend weiter nach Martinique. Übernachtung im Hotel.

    Le Domaine Saint Aubin
  • 11. Tag: Exotische Pflanzenwelt und schwarzer Sandstrand 1×F

    Am Morgen besichtigen Sie eine Bananenplantage und danach den botanischen Garten. Saint-Pierre ist Ihr nächstes Ziel. Die Stadt wurde im Jahr 1902 durch einen Lavastrom nahezu vollkommen zerstört. Eine einstündige Wanderung durch den tropischen Regenwald bringt Sie zum Anse Couleuvre, einem pechschwarzen Sandstrand. Genießen Sie hier bei einem Cocktail den Sonnenuntergang. Übernachtung wie am Vortag.

    Le Domaine Saint Aubin
  • 12. Tag: Besuch auf dem bunten Markt und Einschiffen auf dem Katamaran 1×(F/A)

    Am Morgen besuchen Sie einen der spektakulärsten botanischen Gärten der Karibik, mitten im Herzen des Regenwaldes. Er verfügt über eine Hängebrücke und bietet spannende Ausblicke! Auf dem großen Wochenmarkt Couvert De Fort-de-France, dem angesagten Food Court zum Mittagessen vieler Einheimischen, entdecken Sie im Anschluss die Vielfalt der kreolischen Küche. Sie besuchen außerdem das nachgebildete Sklavendorf Savane des Esclaves, welches mit seinen einfachen Hütten einen realistischen Eindruck vom damaligen Leben vermittelt. Am Abend checken Sie im Yachthafen von Le Marin auf Ihrem Luxus-Katamaran ein. Übernachtung an Bord.

  • 13. Tag: Luxus-Kreuzfahrt durch die Inselkette der Grenadinen 1×(F/M/A)

    Noch vor dem Frühstück taucht die erste Insel der Grenadinen im türkisblauen Wasser auf: Bequia. Vor der wunderschönen Admirality Bay gehen Sie vor Anker
    und verbringen den Vormittag in der Inselhauptstadt Port Elizabeth. Am Nachmittag segeln Sie weiter zur kleinsten Insel der Grenadinen – Mayreau. Wie wäre es mit einem Cocktail in der Bar Dennis, ein beliebter Anlaufpunkt der Insel? Übernachtung wie am Vortag.

  • 14. Tag: Segeln in den Tobago Cays 1×(F/M/A)

    Am Morgen wandern Sie einen kleinen Hügel hinauf. Hier werden Sie mit einem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Inseln belohnt. Weiter geht es in die unbewohnte Inselgruppe der Tobago Cays. Karibik pur: genießen Sie die Sonne an den Traumstränden oder schnorcheln Sie in der atemberaubenden Unterwasserwelt. Am Abend erwartet Sie ein weiteres Highlight: frisch zubereiteter Hummer oder Fisch vom Kapitän serviert mit einem Rum-Punsch. Übernachtung wie am Vortag.

  • 15. Tag: Inselparadies Tobago Cays 1×(F/M/A)

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug und fahren mit einem einheimischen Fischerboot zur Insel Petit Tabac, Filmkulisse für Fluch der Karibik. Übernachtung wie am Vortag.

  • 16. Tag: Segeltörn nach Cumberland Bay vor St. Vincent 1×(F/M/A)

    Weiter geht der Segeltörn in Richtung Cumberland Bay in St. Vincent. Geankert wird in der wunderschönen ruhigen Bucht. Am Abend Einkehr in der Piratenkneipe Black Baron, in der sich viele Requisiten des Films „Fluch der Karibik“ befinden. Lassen Sie den Abend typisch karibisch ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

  • 17. Tag: Die Vulkane von St. Lucia 1×(F/M/A)

    Gestalten Sie den Vormittag nach Ihren Wünschen. Am Nachmittag segeln Sie auf die zwei Vulkankegel Gros Piton und Petit Piton von St. Lucia zu. Die spektakulären Wahrzeichen der Insel ragen fast 800 Meter hoch aus dem türkisblauen Meer. Übernachtung wie am Vortag.

  • 18. Tag: Vulkane auf St. Lucia und weiter nach Martinique 1×(F/M/A)

    Sie fahren zur ältesten europäischen Siedlung der Insel nach Soufrière und erkunden den historischen Stadtkern. Danach geht es weiter durch unberührte Natur zu einem Vulkan mit seinen dampfenden Schwefelquellen, die im späteren Verlauf abgekühlt zu einem Schlammbad einladen. Am Nachmittag segeln Sie weiter zum Fischerdorf Sainte-Anne auf Martinique. Übernachtung wie am Vortag.

  • 19. Tag: Yachthafen von Martinique 1×F

    Nach dem Frühstück segeln Sie zum Yachthafen von Le Marin. Im Anschluss geht es in ein schönes Hotel, wo Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Nutzen Sie bis zum Transfer zum Flughafen am frühen Abend die Annehmlichkeiten des Hotels. Dann heißt es schweren Herzens Abschied nehmen von der Karibik und einer Reise, die Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 12 und 16 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen ab Trinidad/an Martinique

  • Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Innerkaribische Flüge: Tobago-Trinidad, Trinidad-Barbados, Barbados-Martinique
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Bootsausflüge laut Programm
  • 8-tägiger Segeltörn auf dem Katamaran
  • Schnorchelausrüstung und Seekajaks während des Segeltörns
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • 7 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • Mahlzeiten: 18×F, 8×M, 1×M (LB), 8×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Eintritte und Nationalparkgebühren; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Inseltouren zu Vulkanen, Landgütern und exotischen Märkten
  • Scharlachrote Ibisse und farbenprächtige Korallengärten
  • Delfine, Schildkröten und palmgesäumte Strände
  • Zu Fuß den artenreichen Regenwald erkunden
  • Steeldrums, Calypso und Reggaeton
  • 8 Tage Segeltörn durch den schönsten Teil der Karibik

Das Besondere dieser Reise

  • Im karibischen Paradies erwartet Sie eine kulinarische und kulturelle Reise durch Afrika, Indien und Frankreich

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Der Reiseverlauf kann sich je nach Wind- und Wetterverhältnissen ändern. Die Entscheidung obliegt dem Kapitän bzw. dem Reiseleiter.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bitte beachten Sie die für diese Reise/Kreuzfahrt von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung: 20% (nicht erstattbar)

Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Abreise

Rücktritt bis einschließlich 46. Tag vor Reiseantritt: 36%

ab dem 45. bis zum 31. Tag vor Reiseantritt: 53%

ab dem 30. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt: 74%

ab dem 14. bis 2. Tag vor Reiseantritt: 82%

ab dem 2. Tag bis einschließlich des Abreisetages: 96% des Reisepreises.

Anforderungen

Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise. Wir bitten Sie um Flexibilität für diese Tour, da sich der Reiseverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Trinidad und Tobago

Martinique

Barbados

St. Lucia

St. Vincent und die Grenadinen