Südafrika

Südafrikas Nationalparks im Norden

Mietwagenrundreise

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1250 EUR
Dauer 10 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SUENOR

Südafrika und Safari – zwei untrennbar miteinander verbundene Begriffe, die schon immer das Herz eines jeden Tierliebhabers höher schlagen lassen. Sie haben die Möglichkeit die malariafreien Nationalparks im Norden Südafrikas zu erkunden. Der Bogen spannt sich dabei vom Pilanesberg-Nationalpark über das Madikwe-Wildreservat bis zur Bergkette des Waterbergs. Mit erfahrenen Rangern gehen Sie auf Pirsch. Den würdigen Ausklang der Reise bildet die „Wiege der Menschheit“ in Sterkfontein. Die Entspannung kommt selbstverständlich nicht zu kurz, denn in jeder Lodge übernachten Sie mehrmals.

Höhepunkte

  • Südafrikas unberührten Norden malariafrei erleben
  • Private Wildtier Lodges – Tiererlebnis hautnah

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Abseits gängiger Touristenpfade auf der Suche nach den Wildtieren Afrikas

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.09.2019 31.12.2019 ab 1460 EUR Anfragen
2020
01.01.2020 30.04.2020 ab 1450 EUR Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 1250 EUR Anfragen
01.09.2020 31.12.2020 ab 1450 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • The Palace of the lost City in Sun City

    1. Tag: Ankunft in Johannesburg – Pilanesberg-Nationalpark 1×A

    Nach Ihrer Ankunft in Johannesburg erhalten Sie Ihren Mietwagen und fahren in den zwei Stunden entfernten, malariafreien Pilanesberg-Nationalpark. Der 65.000 Hektar große Park liegt in einem erloschenen Vulkankrater. Hier gibt es eine Reihe von Routen für Selbstfahrer, aber auch geführte Touren, die von kundigen Rangern begleitet werden. Ein einzigartiges Erlebnis ist die Wildtierbeobachtung vom Heißluftballon aus. In direkter Nachbarschaft zum Park liegt Sun City, ein großer Vergnügungspark für Groß und Klein. Ihre Unterkunft liegt direkt im Nationalpark und hat ein Wasserloch, an welchem sich viele Tiere versammeln. Übernachtung in der Bakubung Bush Lodge.

  • Pirschfahrt im Private Game Reserve

    2.–3. Tag: Pilanesberg-Nationalpark: Zeit zur Tierbeobachtung 2×(F/A)

    Genießen Sie weitere spannende Tage in der atemberaubenden Landschaft Südafrikas. Angeboten werden tägliche Pirschfahrten, Buschwanderungen und Vogelbeobachtungen. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Vor der abendlichen Jagd: Afrikanischer Wildhund

    4.–5. Tag: Pilanesberg-Nationalpark – Madikwe-Wildreservat 2×(F/M/A)

    Heute reisen Sie in das Madikwe-Wildreservat. Das malariafreie, 75.000 Hektar große Wildreservat im äußersten Norden Südafrikas an der Grenze zu Botswana zählt zu den besten Wildschutzgebieten Afrikas und lockt Besucher mit seinem großen Tierreichtum. 66 Säugetier- und ca. 340 Vogelarten sind hier beheimatet. Neben den „Big Five“ (Leopard, Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel) ist Madikwe Lebensraum von drei Wildhundrudeln, die Ihnen spektakuläre Fotomotive bieten. Nun stehen zwei Tage pure Entspannung auf dem Programm, denn Sie können Ihr Auto vor Ort parken und sich ganz in die Hände Ihres örtlichen Guides begeben. Sie gehen mit Ihrem erfahrenen Guide auf Tages- und Nachtsafaris im Safarifahrzeug . Da im Park keine Tagesbesucher erlaubt sind, ist Ihnen ein exklusives Safarierlebnis garantiert. Übernachtung im Thakadu River Camp.

  • 6.–7. Tag: Madikwe-Wildreservat – Marakele-Nationalpark

    Nur zwei Fahrstunden von Madikwe entfernt, am Fuß der Waterberge in einem 23.000 Hektar großen Naturschutzgebiet, befindet sich Ihre nächste Unterkunft. Entdecken Sie hier die „Big Five” und viele andere Wildtiere Afrikas. Die malariafreie Region nördlich von Johannesburg besticht durch ihre wunderschöne Berglandschaft, grünen Hügel und tiefen Täler. Hier finden Sie die seltenen Gelbholzbäume und Zedern, fünf Meter hohe Palmfarne und die weltweit größte Kolonie der gefährdeten Kap-Geier. Der Park ist aufgrund seiner Lage in der Übergangszone zwischen den trockenen westlichen und östlicheren Regionen des Südens zu einem „Ort der Zuflucht“ für eine beeindruckende Vielfalt an Wildtieren geworden. Sie übernachten heute im Bontle Camp. Es ist kein Zufall, dass Bontle in Setswana „schön“ bedeutet. Alle Zelte verfügen über eine private Veranda und sind für Selbstversorger mit voll ausgestatteter Küche und Grillplatz im Freien ausgestattet. Das Restcamp mit freiem Blick auf den unberührten Busch und Berg befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingangstor des Parks. 2 Übernachtungen im Bontle Camp.

  • 8.–9. Tag: Marakele-Nationalpark – Johannesburg 2×F

    Die letzten zwei Nächte wohnen Sie in der Cradle Moon Lakeside Game Lodge bei Johannesburg. Schon auf dem Weg vom Eingangstor zur Rezeption können sie die Natur in vollem Umfang genießen und einige von den frei umherlaufenden Zebras und Giraffen beobachten. Sie haben die Möglichkeit, nach Maropeng zu fahren, um die Sterkfontein Höhlen zu besuchen. Sterkfontein ist die Bezeichnung für eine Reihe von Karsthöhlen. Die Höhlen sind von besonderem Interesse für die Forschung auf dem Gebiet der Paläoanthropologie, da hier eine Reihe von Fossilien früher Hominiden gefunden wurde. Sterkfontein wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und wird seitdem als Cradle of Humankind („Wiege der Menschheit“) bezeichnet. Wie wäre es am Nachmittag mit einer Auszeit am Swimmingpool? Am Abend genießen Sie die exzellente Küche des Hauses, bevor Sie den Rest des Tages an der Bar ausklingen lassen. 2 Übernachtungen in der Cradle Moon Lakeside Game Lodge.

  • 10. Tag: Abreise 1×F

    Sie fahren zurück nach Johannesburg, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben.

Enthaltene Leistungen ab/an Johannesburg

  • Pirschfahrten im Madikwe-Wildreservat
  • Nationalparkgebühren für das Madikwe-Wildreservat und den Marakele-Nationalpark
  • Reiseliteratur
  • 5 Ü: Lodge im DZ
  • 4 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 7×F, 2×M, 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Mietwagen; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Eintritte und Nationalparkgebühren; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Südafrikas unberührten Norden malariafrei erleben
  • Private Wildtier Lodges – Tiererlebnis hautnah

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Abseits gängiger Touristenpfade auf der Suche nach den Wildtieren Afrikas

Hinweise

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Die Ermäßigungen für Kinder gelten bei 2 Vollzahlern im Zimmer der Eltern.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss einen Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. In jedem Fall gelten die AGB dieser.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.