Saudi-Arabien

Prinzen, Propheten und Paläste

Vielfalt erleben: Nabatäerstadt Hegra, Schmelztiegel der Kulturen Dschidda und Wolkenkratzer von Riad

Ihr Reisespezialist

Alexander Renn

Alexander Renn

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person ab 5490 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer 11–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (28) 4,6
Tourcode SAUKUL

Erleben Sie mit uns eines der letzten touristisch unberührten Länder der Welt: das Königreich Saudi-Arabien auf der Arabischen Halbinsel.

Unbekanntes Königreich auf der Arabischen Halbinsel: Saudi- Arabien

Das Land ist der Geburtsort des Islam und noch heute hat die Religion hier den höchsten Stellenwert. Sie beeinflusst das Leben der Einheimischen maßgeblich. Lange Zeit war das Land westlichen Touristen gegenüber verschlossen. Mit der Modernisierung Saudi-Arabiens und der gesellschaftlichen Öffnung vollzieht sich hier jedoch ein Wandel. Somit haben Sie nun die Möglichkeit, dieses einzigartige Land mit seiner reichen Kultur und den abwechslungsreichen Landschaften kennenzulernen.

Nabatäerstadt Mada‘in Salih, Ruinenstadt Al-‘Ula und Oasenstadt Ha‘il

Egal ob die Hauptstadt Riad, die Ruinenstadt Al-‘Ula oder die Oasenstadt Ha‘il. Jeder Ort hat einen einzigartigen Charme, den Sie während Ihrer Reise schnell verspüren werden. Aber auch die Landschaft hat ihren ganz eigenen Reiz. Der Unterschied zwischen den endlosen Dünen unweit von Riad am Rande des „Leeren Viertels“ und den grünen Gärten am Roten Meer könnte kaum größer sein. Erleben Sie eines der letzten unentdeckten Länder auf dieser Welt. Ahlan wa sahlan fi Sa‘udiya.

Bewertung unserer Kunden

4,6 (28 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Feedback unserer Kunden

Höhepunkte

  • Ultramoderne Architektur in der Hauptstadt Riad
  • UNESCO-Welterbe: prähistorische Felsbilder von Jubbah
  • Juwel der Natur: Wadi Disah & der „Grand Canyon Saudi- Arabiens“
  • An der Weihrauchstraße gelegene Ruinenstadt Al-'Ula
  • Ta'if: ehemalige Residenz des Scherifen von Mekka
  • Dschidda: Tor zu Mekka und pulsierende Metropole

Das Besondere dieser Reise

  • Übernachtung im Wüstencamp in der Bajda-Wüste
  • Nabatäische Felsengräber von Mada'in Salih (UNESCO)

Termine

  • B buchbar
  • A ausgebucht

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 8990 EUR pro Person. Täglich, ab 2 Personen, Englisch sprechender Guide inkl. Flug, Okt.- März.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
Mindestteilnehmerzahl erreichtA 24.12.2022 03.01.2023 5240 EUR EZZ: 530 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Claudia Will
Reiseverlauf 11 Tage, Angebucht
Warteliste
2023
B 11.02.2023 22.02.2023 5490 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Dr. Frank Donath
Angebucht
Buchen Anfragen
B 11.03.2023 22.03.2023 5490 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Einzelzimmerzuschlag sparen: ½ Doppelzimmer w buchbar
Buchen Anfragen
B 28.10.2023 08.11.2023 5490 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Ahmad Khaddam
Buchen Anfragen
B 11.11.2023 22.11.2023 5490 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.12.2023 03.01.2024 5690 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2024
B 10.02.2024 21.02.2024 5490 EUR EZZ: 590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 1. Klasse 150 EUR
Rail & Fly 2. Klasse 70 EUR
Kleingruppenzuschlag bei 7 – 10 Teilnehmern pro Person 300 EUR

Reiseverlauf

  • Mit dem Flugzeug zu Ihrem Traumziel

    1. Tag: Anreise und Ankunft in Riad

    Anreise nach Riad. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Tulip Inn Hotel.

    Tulip Inn Riyadh
  • Masmak-Fort in Riad

    2. Tag: Stadtbesichtigung von Riad 1×(F/A)

    Nach dem Frühstück kann Ihre Reise endlich beginnen. Zunächst besichtigen Sie den beeindruckenden Al-Murraba-Palast. Dieser war der Wohnort von König Abd al-Aziz und seiner Familie. Er befindet sich außerhalb der ehemaligen Stadtmauern und stellt somit ein Symbol für die Erweiterung und den Wohlstand der Stadt dar. Vorher wohnte die Königsfamilie im Masmak-Fort. Hier geht Ihre Spurensuche nach den Wurzeln Saudi-Arabiens weiter. Lernen Sie anschließend das Leben der Einheimischen bei einem Abstecher zum Dira-Suk näher kennen. Übernachtung wie am Vortag.

    Tulip Inn Riyadh
  • Der Lachende Mann

    3. Tag: Riad – Uschaiqir – Buraida 1×(F/A)

    Sie verlassen die Hauptstadt in Richtung Nordwesten entlang der alten Pilgerstraße, die früher Mesopotamien mit den heiligen Stätten verbunden hat. In Uschaiqir, ein ehemals sehr bedeutender Pilgerort bekommen Sie einen Einblick in die damalige Lebensweise der Menschen. Alte Obstgärten, Moscheen in Lehmbauweise und alte Brunnen zeugen von der einstigen Bedeutung der Stadt. Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt gen Nordwesten fort und erreichen Buraida. Der Hauptort der Region Qasim ist vor allem für seinen Kamelmarkt bekannt, der zu den größten der Welt gehört. Übernachtung im Hotel Ewaa Express.

    Ewaa Express Hotel Buraydah
  • UNESCO-Weltkulturerbe Felskunst in der Ha'il-Region

    4. Tag: Buraida – Jubbah – Ha'il 1×(F/A)

    Heute erwartet Sie ein echtes Highlight Ihrer Reise: die Felsgravuren von Jubbah (UNESCO). Diese Kunst schmückt die Sandsteinhügel einer Oase inmitten der Nefud-Wüste. Einige dieser Gravuren sind vermutlich bis zu 10.000 Jahre alt. Sie zeigen den Alltag der Menschen damals, beispielsweise Hirten beim Hüten ihrer Tiere oder Jagdszenen. Denn damals war die Gegend fruchtbares Land und eignete sich als Lebensraum für Mensch und Tier. Am Nachmittag erreichen sie die Stadt Ha‘il, welche als Ort auf dem Pilgerweg zwischen Bagdad und Medina eine gewisse Bedeutung erlangte. Die Stadt lässt sich schon von weitem gut erkennen, da die im 17. Jahrhundert erbaute Aarif-Festung gut sichtbar auf einem Berg liegt. Innerhalb der Stadt gibt es weitere kleine Festungen, welche inzwischen hauptsächlich als Museen oder Bibliotheken dienen. Übernachtung im Aronani Hotel.

  • Al-'Ula historisches Dorf

    5. Tag: Nefud-Wüste – Al-'Ula 1×(F/A)

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Al-‘Ula, eine Region im Nordwesten Saudi-Arabiens. Diese Region war früher sehr bedeutsam, da sie den „Geburtsort“ zweier alter arabischer Königreiche darstellt. Sie besichtigen heute die Altstadt von Al-‘Ula und vor allem Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Die Geisterstadt ist noch heute sehr gut erhalten und die beeindruckende Siedlung verspricht ein einmaliges Erlebnis. Übernachtung im Shalal Camp.

  • Blick auf die Ausgrabungsstätte Mada'in Salih

    6. Tag: Oasenstadt Al-'Ula – Löwengräber der Lihyaniten 1×(F/A)

    Der heutige Tag steht für die Entdeckung der Umgebung der alten Oasenstadt zur Verfügung. Sie besichtigen die in Stein gehauenen Gräber von Dadan. Das wohl bekannteste ist ein Königsgrab, das von einem sitzenden Löwen bewacht wird. Am Dschebel Ikmah – der „offenen Bibliothek“ – erfahren Sie anhand von Felsinschriften in fünf verschiedenen Sprachen mehr über das Leben in der damaligen Zeit. Übernachtung wie am Vortag.

  • Nabatäergrab

    7. Tag: Mada'in Salih – Tabuk 1×(F/A)

    Die Provinz Tabuk zählt zu den geschichtlich interessantesten Orten der gesamten Arabischen Halbinsel. Mada‘in Salih oder Hegra war im 1. Jh. die Hauptstadt des nabatäischen Königsreichs, bevor Sie später gegenüber Petra an Einfluss verlor. Im Handel mit Weihrauch zu Wohlstand gekommen können Sie heute die imposanten Felsengräber außerhalb der Stadt besichtigen. Weiterfahrt nach Tabuk. Übernachtung im Tabuk Ramada Hotel.

  • Straße durch das Wadi Disah

    8. Tag: Tabuk – Wadi Disah– Grand Canyon – Bajda-Wüste 1×(F/A)

    Sie machen sich auf den Weg zum Naturwunder Wadi Disah in den Qaraqir-Bergen. Es handelt sich hierbei um eine 15 Kilometer lange Schlucht, durch die sich ein Fluss mit kristallklarem Wasser schlängelt. An den Ufern des Flusses wachsen zahlreiche Palmen und die Schlucht ist ein absolutes Highlight einer Saudi-Arabien-Reise. Ein weiteres Naturwunder erwartet Sie in Shaq. Der „Grand Canyon Saudi Arabiens“ bietet spektakuläre Aussichten und sicher nur etwas für schwindelfreie Menschen. Nun ist es nicht mehr weit bis zu Ihren Zeltlager in der Bajda-Wüste, welches Sie nur mit Allradfahrzeugen erreichen. Die Wüste erinnert mit ihren Sandsteinformationen sehr stark an das Wadi Rum in Jordanien. Lassen Sie den erlebnisreichen Tag am Lagerfeuer mit einem aromatischen Beduinentee ausklingen. Übernachtung im Wüstencamp.

  • Blick auf die imposante Bergwelt von Tabuk

    9. Tag: Bajda-Wüste – Tabuk – Flug nach Dschidda 1×(F/A)

    Am Morgen verlassen Sie die Wüste und fahren gen Osten nach Tabuk, von wo aus Sie mit einem kurzen Inlandsflug Dschidda am Roten Meer erreichen. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit einer ersten Erkundung der Stadt. Übernachtung im Dyar al Hamra Hotel.

    Prime Hotel Al Hamra
  • Altstadt von Dschidda

    10. Tag: Dschidda – Ta'if – Dschidda 1×(F/A)

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die schöne Stadt Ta‘if. Vorbei an Mekka führt Sie die Reise in eine abwechslungsreiche Berglandschaft bis auf über 2000 Meter Höhe, wo es für saudische Verhältnisse richtig kühl werden kann. Alternativ erkunden Sie Dschidda auf eigene Faust. Tauchen Sie ein in das „Beirut" Saudi-Arabiens und seine ungewöhnlich offene Stadtgesellschaft. Übernachtung wie am Vortag.

    Prime Hotel Al Hamra
  • Freiraumgalerie in Dschidda

    11. Tag: Stadtbesichtigung von Dschidda – Rückreise 1×F

    Am Morgen brechen Sie zu einer Besichtigung der historischen Altstadt von Dschidda (UNESCO) auf. Diese besticht durch ihre Vielzahl von alten osmanischen Gebäuden, die aus Korallensteinen gebaut wurden und mit ihren schönen Holzverzierungen ein einmaliges Ambiente ausstrahlen. Das schönste und bekannteste dieser Häuser ist das Nasif-Haus, das in den 1850er Jahren von einer der einflussreichsten Händlerfamilien ihrer Zeit erbaut wurde. Am Nachmittag besuchen Sie den Fischmarkt und beschließen den Tag an der Strandpromenade von Dschidda, die eine Art Open-Air-Museum mit modernen Skulpturen und eine beliebte Flaniermeile der Bewohner Dschiddas ist. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland.

  • Auf dem Heimweg

    12. Tag: Ankunft

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Riad und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • DIAMIR-Reiseleitung
  • Wechselnde Englisch sprechende, lokale Guides
  • Inlandsflüge Tabuk – Dschidda und Dschidda – Riad in Economy Class
  • 2 Tage Fahrt mit dem Allradfahrzeug in die Wüste Bajda
  • Alle Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit Gemeinschafts-WC/Dusche)
  • 1 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 10×F, 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Saudi-Arabien (ca. 110 EUR); optionale Ausflüge, Eintritte, NP-Gebühren, Permits etc.; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Ultramoderne Architektur in der Hauptstadt Riad
  • UNESCO-Welterbe: prähistorische Felsbilder von Jubbah
  • Juwel der Natur: Wadi Disah & der „Grand Canyon Saudi- Arabiens“
  • An der Weihrauchstraße gelegene Ruinenstadt Al-'Ula
  • Ta'if: ehemalige Residenz des Scherifen von Mekka
  • Dschidda: Tor zu Mekka und pulsierende Metropole

Das Besondere dieser Reise

  • Übernachtung im Wüstencamp in der Bajda-Wüste
  • Nabatäische Felsengräber von Mada'in Salih (UNESCO)

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 11, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 30 Tage vor Abreise möglich

Die öffentliche Etikette in Saudi-Arabien wird vom kulturellen Erbe und der islamischen Religion geprägt. Bitte beachten Sie, dass Verstöße gegen den „öffentlichen Anstand“ mit empfindlichen Geldstrafen geahndet werden können. Verinnerlichen Sie die Hinweise bezüglich Kleidung, Verhalten in der Öffentlichkeit, Religion und Alkoholkonsum der saudischen Regierung.

https://www.visitsaudi.com/en/laws-and-etiquette.html

Bitte beachten Sie, dass an Tag 11 die Innenbesichtigung des Nasif-Hauses in Dschidda nicht vorab garantiert werden kann.

Im Zusammenhang mit Corona kommt es leider immer wieder kurzfristig zu Hotelschließungen in Saudi Arabien. Bitte haben Sie dafür Verständnis, sollte es auf Ihrer Reise zu kurzfristigen Änderungen der gebuchten Hotels kommen. Seien Sie jedoch versichert, dass wir in einem solchen Fall stets einen gleichwertigen, wenn nicht sogar höherwertigen Ersatz für Sie bereithalten.

Bitte beachten Sie, dass beim Beantragen eines Visums eine Auslandsversicherung über ein saudisches Versicherungsunternehmen (ca. 180 SAR) abgeschlossen werden muss.

Anforderungen

Interesse und Toleranz für andere Kulturen, Bereitschaft zum Komfortverzicht und Teamgeist sind Voraussetzung für diese Reise.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Saudi-Arabien