Geschichten von unterwegs

Reisebericht: L‘Indochine mit allen Sinnen – Komfortrundreise

Teilen

Mit einer Fülle an beeindruckenden Erlebnissen bin ich von meiner Reise aus Vietnam und Kambodscha zurückgekehrt. Die Tour war wunderbar und ich bin rundum zufrieden. Obwohl ich bereits viele schöne Ecken dieser Welt gesehen habe, bin ich vom kulturellen Reichtum Vietnams sehr überrascht und angetan. Die Verbotene Stadt in Hue sowie die Anlagen von Angkor haben mich besonders beeindruckt. Die Reiseleiter waren alle samt sehr gut ausgewählt. Unsere liebenswerte Vi hat uns wunderbar in ihre Welt eingeführt und Herr Rada zeigte uns sehr feinfühlig die Höhepunkte und stillen Ecken Angkors. Toll war auch, dass er mit uns antizyklisch, d.h. abseits der Massen, die Anlagen besucht hat. Die Betreuung durch die Agentur vor Ort war vorbildlich. Wir wurden mehrfach kontaktiert und man erkundigte sich nach unserem Wohlbefinden. Offenbar ist in Asien Kundenzufriedenheit das allerhöchste Gebot! Die Hotelauswahl war top. Das Vinh Hung Riverside Resort & Spa in Hoi An war genial: zentral gelegen und schöner Blick auf den Fluss. Die Transportmittel waren ebenfalls gut ausgestattet und die Fahrer waren extrem bemüht. Was ich besonders geschätzt habe ist, dass die Reise trotz der vielen Highlights dennoch Freiraum für eigene Erkundung und Freiheit zuließ. Der Reiseverlauf war sehr entspannt und keinesfalls gehetzt. Vielen Dank für diesen schönen Urlaub!

Herzliche Grüße Lucetta Seiler

Passende Reisen von DIAMIR

  • Vietnam • Kambodscha

    L‘Indochine mit allen Sinnen

    Halongbucht, Hoi An und Angkor – Entspannt und stilvoll die Höhepunkte Indochinas erleben

    ab 3290 EUR inkl. Flug
    • Dauer 16 Tage
    • 4–10 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • VIEKOM