Mexiko

Dia de los Muertos – Viva la Muerte

Kulturrundreise

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 3940 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer 4–8
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MEXSON

Dia de los muertos – Der Tag der Toten – in Mexiko ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Nach dem Glauben der Mexikaner, kehren an diesem Tag die Seelen der Verstorbenen zu den Familien zurück, um sie zu besuchen. Schon bei den Azteken war der Tod nicht das Ende, vielmehr der Anfang eines neuen Lebens. In Vermischung mit dem christlichen Glauben entstand somit ein einzigartiges kulturelles Fest, dass die Bräuche des vorspanischen Mexiko teilweise weiterleben lässt.

Mexiko-Stadt – Meer der Farben, Gerüche und Klänge

Ein endlose scheinendes Meer aus Häusern, durchzogen von unzähligen Straßen, ein Sammelsurium an bunten Verkaufsständen und eine bunt gemixte Kultur erwarten Sie in Mexiko-Stadt. Sie tauchen ein in das quirlige Leben und entdecken verborgene Perlen genauso wie die touristischen Magneten dieser Millionenmetropole. Mit Teotihuacan erwartet Sie die beeindruckende Stadt der Götter, bevor Sie sich in das faszinierende Treiben rund um den Tag der Toten begeben.

Dia de los muertos – Mexiko steht Kopf

Sie sind mittendrin, wenn sich die Fiesta und der Tod für ein paar Tage vereinen. Zu diesem farbenprächtigen Volksfest werden die Straßen und Altäre prachtvoll mit Blumen geschmückt, um den Verstorbenen zu gedenken. Die Gräber auf den Friedhöfen werden liebevoll dekoriert und mancherorts lassen die Bewohner riesige, bunte Teppiche aus Sand und Sägespänen mit skurrilen Bildern und Symbolen des Todes auf den Straßen entstehen. Lassen Sie sich von diesem farbenfrohen Fest zu Ehren der Toten begeistern und inspirieren.

Traditionelle Märkte, Mezcal und mexikanische Küche

Mit dem Besuch eines echt mexikanischen Marktes tauchen Sie noch intensiver in das Leben ein. Während eines Kochkurses unter Anleitung eines erfahrenen “el Concinero“ (span. für Koch) lassen Sie exotische Produkte, teils gewöhnungsbedürftige Zutaten, aber auch Tortillas, Bohnen sowie Chili, zu einer eigenen Geschmackskomposition verschmelzen. In einer familiären Mezcal-Fabrik lernen Sie zum Abschluss den momentanen Exportschlager aus Mexiko kennen. Viva la muerte.

Höhepunkte

  • Teotihuacan: riesige Pyramiden der Stadt der Götter
  • Xochimilco: schwimmende Gärten und Puppeninsel
  • Mexiko-Stadt: Besichtigung und James Bond-Parade
  • Besuch der Mezcalfabrik Gracias a Dios
  • Besuch eines typischen Marktes in Oaxaca
  • Haute Cuisine: Kochkurs mexikanischer Küche

Das Besondere dieser Reise

  • Tag der Toten in familiärer Atmosphäre
  • Friedhofsbesuch in Oaxaca

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 25.10.2019 05.11.2019 3940 EUR EZZ: 320 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Reiseleitung: Ralf Sven Nicolas
Erste Anmeldungen liegen vor!
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Violeta Masias-Bröcker und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Blick aus der Vogelperspektive auf die Metropole Mexiko-Stadt

    1. Tag: Abreise – Ankunft in Mexiko-Stadt

    Freitag, den 25.10.2019

    Am Vormittag Flug nach Mexiko-Stadt. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und fahren zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • 2. Tag: Stadtrundgang – James Bond Parade 1×F

    Samstag, den 26.10.2019

    Sie beginnen den Tag mit einem kleinen Stadtrundgang und erkunden zu Fuß das historische Zentrum der Stadt. Unter anderem lernen Sie den riesigen Zocalo mit seinen Altären zum Tag der Toten, die berühmte Kathedrale Metropolitana und den Regierungspalast mit seinen beeindruckenden Wandgemälden von Diego Rivera kennen. Danach wohnen Sie der seit dem James Bond Film „Spectre“ im Jahr 2016 jährlich stattfindenden, enormen Parade zum Dia de los Muertos bei und können die unglaublichen Verkleidungen und ausgefallen geschmückten Wägen bewundern. Übernachtung wie am Vortag.

  • Blick von der Sonnenpyramide auf die Mondpyramide in Teotihuacan

    3. Tag: Stadt der Götter – Basilika de Guadelupe 1×F

    Sonntag, den 27.10.2019

    Heute besuchen Sie die 50 Kilometer nordöstlich von Mexiko-Stadt gelegene Stadt der Götter, Teotihuacan. Die größte Ruinenstadt Lateinamerikas, ist zu weiten Teilen noch unerforscht und nicht ausgegraben. Einen Aufstieg auf die Sonnen- oder Mondpyramide sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn von oben genießen Sie einen einzigartigen Ausblick über die Ausgrabungsstätte und erhalten einen Eindruck über ihr tatsächliches Ausmaß. Auf dem Weg zurück nach Mexiko-Stadt machen Sie noch einen Zwischenstopp an der berühmten Basilika de Guadalupe mit dem Bildnis der Jungfrau von Guadalupe. Seit der Kolonialzeit ist sie der heiligste Platz Mexikos und die bedeutendste Wallfahrtskirche des Landes. Übernachtung wie am Vortag.

  • 4. Tag: Coyoacan – San Angel 1×F

    Montag, den 28.10.2019

    In den Stadtvierteln Coyoacan und San Angel werden die Altäre im Vergleich zu den anderen Gegenden Mexikos, stets modern gestaltet und es wird den Besuchern gezeigt, wie sich der Kult und die Rituale rund um den Todestag in Mexiko verändert haben, und immer urbaner geworden sind. Übernachtung wie am Vortag.

  • 5. Tag: Xochimilco: schwimmende Gärten 1×F

    Dienstag, den 29.10.2019

    Am Morgen fahren Sie in den südlichen Stadtteil Xochimilco. Zelebrieren Sie die traditionellen Feierlichkeiten des Dia de los Muertos während einer ausgiebigen Bootsfahrt in den schwimmenden und farbenfrohen Gärten. Sie gelangen auch zur sagenumwobenen Puppeninsel, welche ein unheimliches Geheimnis in sich trägt. Im Anschluss fahren Sie in den alten Ortskern des Stadtviertels. Bestaunen Sie hier unter anderem die vielen bunten Altäre, welche auf dem Zocalo zum Gedenken an die Verstorbenen aufgebaut werden. Besuchen Sie außerdem die festliche Kirche und den Markt, welche ebenfalls ein ganz besonderes Ambiente ausstrahlen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Koloniale Perle: Puebla

    6. Tag: Mixquic – Puebla 1×F

    Mittwoch, den 30.10.2019

    Am Morgen fahren Sie in die kleine Stadt Mixquic, die besonders für den Dia de los Muertos bekannt ist. Hier finden besonders bunte und ausgefallene Feierlichkeiten statt und der ganze Ort feiert mit. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Puebla und machen Sie noch einen kleinen Stadtrundgang in Puebla, bevor Sie den Abend für eigene Erkundungen nutzen können. Übernachtung im Hotel.

  • Muskalische Untermalung zum Dia de los muertos

    7. Tag: Puebla – Oaxaca mit Friedhofsbesuch 1×F

    Donnerstag, den 31.10.2019

    Fahrt nach Oaxaca, wo Sie das historische Zentrum auf eigene Faust entdecken können. Das schöne Kolonialzentrum von Oaxaca wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und lockt mit interessanten Museen, zahlreichen Galerien und gemütlichen Cafés. Tauchen Sie ein in die lebendige Kunstszene. Am Abend, wenn die Sonne untergegangen ist, werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt, um den Tag der Toten zu feiern und die Seelen der verstorbenen Personen auf dem Friedhof von San Miguel zu empfangen. Dabei ist der Tag der Toten keine Trauerveranstaltung, wie man vermuten würde, sondern ein farbenfrohes mexikanisches Fest, das mit Familie und Freunden zu Ehren der Toten begangen wird. Bewundern Sie die liebevoll geschmückten Gräber, die mit Cempasuchil (Ringelblumen), Mezcal, Pan de muerto und Schokolade dekoriert werden und im Kerzenlicht orange schimmern. Bestaunen Sie die schönsten geschmückten Altäre, welche bei einem Wettbewerb prämiert werden. Anschließend schlendern Sie durch die bunt-schimmernden Straßen von Xoxocotlan, die geschmückt sind mit Teppichen aus Sand und Sägespänen und skurrile Bilder und Symbole des Todes beinhalten. Am Ende der Tour, gegen Mitternacht, werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung im Hotel.

  • Hier wird der berühmte Mezcal hergestellt

    8. Tag: Matatlan und Mezcalfabrik 1×(F/M)

    Freitag, den 01.11.2019

    Der 02.11. ist ganz dem beeindruckenden Dia de los Muertos gewidmet. Am Morgen besuchen Sie zunächst den majestätischen Baum von Tule und fahren in das bezaubernde Dörfchen Matatlan. Dieser Ort ist bekannt für die Feierlichkeiten des Dia de los Muertos. Zunächst besuchen Sie die traditionelle Mezcalfabrik von Gracias a Dios, werden Sie in den Herstellungsprozess eingeweiht und kommen in den Genuss des Mezcals. Sie kommen mit den Mitarbeitern in Kontakt und erfahren, was dieser Tag für sie persönlich bedeutet und welcher verstorbenen Familienmitglieder ganz besonders gefeiert und gedacht werden. Im Anschluss geht es in das Dorf, in dem es traditionelle Tänze gibt und selbst die Privatfamilien haben bunt geschmückte Altare aufgestellt. Genießen Sie hier ein typisch-mexikanisches Mittagessen in familiärer Atmosphäre und feiern Sie gemeinsam mit dem ganzen Dorf. Diesen ganz besonderen Tag mit zahlreichen Traditionen und Bräuchen zu zelebrieren ist ein ganz authentisches und unvergessliches Erlebnis! Übernachtung wie am Vortag.

  • Pan de muerto - traditionelles Gebäck zum Tag der Toten

    9. Tag: Traditioneller Markt und Kochkurs 1×F

    Samstag, den 02.11.2019

    Nach einer etwas kürzeren Nacht, lernen Sie am Morgen den Koch kennen und gehen gemeinsam auf einen typischen Markt. Hier erleben Sie, noch die herkömmliche Form des Handelns und lernen eine große Auswahl an nationalen Produkten kennen. Viele unterschiedliche ethnische Gruppen vereinen sich auf den Märkten, den sogenannten Tianguis. Köstlichkeiten wie Grashüpfer, Mole oder die typische Schokolade sollten Sie auf jeden Fall probieren. Nachdem Sie die zahlreichen exotischen Zutaten kennengelernt haben, wird es Zeit, diese auch auszuprobieren. Gemeinsam mit ihrem Koch bereiten Sie ein typisches mexikanisches Gericht zu. Als Nachspeise steht traditioneller Kuchen dieser Zeit auf dem Plan, der Pan de Muertos. Übernachtung wie am Vortag.

  • Kirche Santo Domingo in Oaxaca

    10. Tag: Oaxaca – Puebla 1×F

    Sonntag, den 03.11.2019

    Mit einem Stadtrundgang durch das koloniale Zentrum, mit dem autofreien Zocalo, dem Regierungspalast und der Kirche Santo Domingo, verabschieden Sie sich von Oaxaca. Die Altstadt zählt dank seiner Folklore, seiner zahlreichen Fiestas, indianischen Märkten, prächtigem Kunsthandwerk und der schönen kolonialen Atmosphäre zu den lohnenswertesten Reisezielen für Mexikourlauber. Im Anschluss Weiterfahrt nach Puebla. Übernachtung im Hotel.

  • Der Popocatepetl gehört zu den aktivsten Vulkanen Mexikos.

    11. Tag: Puebla – Abreise 1×F

    Montag, den 04.11.2019

    Zum gelungenen Abschluss der Reise, erkunden Sie das historische Zentrum und lernen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und die Kirche Santo Domingo kennen. Die geschichtsträchtige Stadt mit kolonialem Charme ist bekannt für ihre Lage inmitten von vier Vulkanen. Einer davon ist der berühmte Popocatepetl. Auf dem Weg nach Mexiko-Stadt besichtigen Sie den Tempel Santa Maria Tonantzintla. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

  • 12. Tag: Ankunft

    Dienstag, den 05.11.2019

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Mexiko-Stadt und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • DIAMIR-Reiseleitung
  • Alle Transfers und Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 1×M

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Teotihuacan: riesige Pyramiden der Stadt der Götter
  • Xochimilco: schwimmende Gärten und Puppeninsel
  • Mexiko-Stadt: Besichtigung und James Bond-Parade
  • Besuch der Mezcalfabrik Gracias a Dios
  • Besuch eines typischen Marktes in Oaxaca
  • Haute Cuisine: Kochkurs mexikanischer Küche

Das Besondere dieser Reise

  • Tag der Toten in familiärer Atmosphäre
  • Friedhofsbesuch in Oaxaca

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme