Kenia

Fly-in-Safari deluxe mit Amboseli, Loisaba, Masai Mara und Insel Lamu

Luxussafari

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 6090 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KENFLY12

Erleben Sie Kenia von seiner besten Seite! Diese Luxus-Flugsafari führt Sie an die schönsten Plätze und bereitet Ihnen ein exquisites und spannendes Safariabenteuer. Genießen Sie fantastische Tierbeobachtungen aus der Vogelperspektive vom Buschflugzeug aus und entdecken Sie die unerschöpfliche Vielfalt des Landes. Weite Savannen, sanft gewellte Hügellandschaften, durch die sich Flüsse schlängeln, bis hin zum tropischen Inselparadies Lamu. Die Flüge ersparen Ihnen wertvolle Zeit und Sie sind rasch am Ort Ihrer Safariträume. Im Amboseli NP präsentieren sich Ihnen Elefanten vor der Kulisse des schneebedeckten Kilimanjaro, in Kenias berühmtesten Schutzgebiet Masai Mara erleben Sie die imposante Migration von Gnus und Zebras und ihre dramatischen Flussdurchquerungen! Diese sind der Höhepunkt eines atemberaubenden Naturspektakels, wenn sich Millionen dieser Huftiere und Gazellen jedes Jahr von August bis Oktober auf den Weg durch die Savanne machen, um dem Regen zu folgen auf der Suche nach frischen Weidegründen. Erlesene, luxuriöse Safari Camps bereiten Ihnen nach aufregenden Tagen in der Wildnis den Himmel auf Erden und sorgen für Ihr seelisches und leibliches Wohl. Am Abend lauschen Sie mit einem Gin Tonic in der Hand den Klängen der afrikanischen Wildnis. Einen entspannenden Ausklang verspricht Lamu Island im Indischen Ozean. Sehr angenehm ist, dass das Eiland deutlich weniger besucht ist als die Festlandsküste und noch als Geheimtipp gilt. Umgeben von Kokospalmen und azurblauem Wasser spüren Sie das Flair einer einsamen Insel à la Robinson-Crusoe.

Diesen Baustein gibt es auch als kürzere Variante ohne Amboseli-Nationalpark.

Höhepunkte

  • Afrikas „Big Five“ und die große Migration in der Masai Mara
  • Amboseli NP: Elefanten vor dem Kilimanjaro
  • Grandiose Wildnis und ungestörte Safaris
  • Panoramaflüge über Rift Valley und Savannen
  • Erholung am Strand von Lamu Island
  • Übernachtung in exklusiven, luxuriösen Hotels und Safari Camps
  • Individuell und privat ab 2 Personen buchbar

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.07.2019 31.07.2019 ab 6480 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
01.08.2019 31.10.2019 ab 6690 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
01.11.2019 19.12.2019 ab 6090 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
20.12.2019 02.01.2020 ab 6920 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
2020
03.01.2020 28.02.2020 ab 6090 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 1440 EUR
Feiertagszuschläge Ostern, Weihnachten p.P./ Nacht ab 45 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Ankunft in Nairobi

    Individuelle Anreise nach Nairobi. Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. Übernachtung im komfortablen Fairmont The Norfolk Hotel.

  • Zelt im Tortilis Camp Amboseli

    2. Tag: Flug in den Amboseli NP 1×(F/M/A)

    Frühmorgens Transfer zum Wilson Airport für den Flug mit einem Kleinflugzeug in den Amboseli NP. Der Park ist für seine großen Herden majestätischer Elefanten bekannt, die vor der gigantischen Kulisse des schneebedeckten Kilimanjaro entlang ziehen. Auch Löwen, Strauße, Gnus sowie Geparden und Hyänen sind hier zu Hause. Abholung und Transfer zum eleganten Safari Camp. Am Nachmittag gehen Sie auf die erste Pirschfahrt (gemeinsam mit anderen Gästen). Übernachtung im Tortilis Camp.

    Tortilis Camp Amboseli
  • Aussicht im Tortilis Camp Amboseli

    3. Tag: Safari im Amboseli NP 1×(F/M/A)

    Ein ganzer Tag im Amboseli NP erwartet Sie heute. Der Park am Fuße des Kilimanjaro bietet beste Möglichkeiten große Elefantenherden aus nächster Nähe zu beobachten. Geschützt von den Massai, die traditionell Wilderer verfolgen, hat sich hier eine unberührte und in dieser Form einzigartige Elefantenpopulation erhalten. Auch Büffel, Gazellen, Zebras und Leoparden warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Übernachtung wie am Vortag.

    Tortilis Camp Amboseli
  • eine startende Cessna 206

    4. Tag: Panoramaflug nach Laikipia 1×(F/M/A)

    Am Morgen fliegen Sie zunächst nach Nairobi und von da weiter zum Laikipia-Plateau. Abholung und Transfer zum luxuriösen Loisaba Tented Camp, das auf einem Hügel erbaut wurde und sehr stilvoll mit Materialien aus der Natur gestaltet wurde, die sich in naturnahen Formen und Farben wieder finden. Das Camp beeindruckt durch eine einfach grandiose Aussicht auf ein großes, privates Wildreservat. Durch die sanft gewellte, zeitweise herrlich grüne Hügellandschaft schlängelt sich der Ewaso-Nyiro-Fluss. Hier ist man bei der Wildbeobachtung gänzlich ungestört und kann den Anblick von Giraffen, Zebras, Elefanten, verschiedenen Antilopen und sogar seltenen Wildhunden und Leoparden genießen. Am Nachmittag gehen Sie auf die erste Pirschfahrt (gemeinsam mit anderen Gästen). Übernachtung im Loisaba Tented Camp.

    Loisaba Tented Camp & Loisaba Star beds
  • Zelt im Loisaba Tented Camp

    5. Tag: Auf Safari im Laikipia-Schutzgebiet 1×(F/M/A)

    Laikipia bedeutet aber noch mehr, denn durch die Umwandlung vieler privater Farmen in Schutzreservate für stark bedrohte Nashörner wird Tier- und Naturschutz hier groß geschrieben. Diesen Tag verbringen Sie mit Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag, mit einer ausgiebigen Mittagspause im Camp. Übernachtung wie am Vortag.

    Loisaba Tented Camp & Loisaba Star beds
  • Sundowner im Kicheche Mara Camp

    6. Tag: Panoramaflug in die Masai Mara 1×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück folgt der Transfer zur Loisaba-Flugpiste für den Flug im Kleinflugzeug in das weltberühmte Wildschutzgebiet Masai Mara. Auf der Fahrt zum luxuriösen Camp am Mara-Fluss bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Tierwelt. Am Nachmittag erleben Sie die erste Safari, um Afrikas wilde Tiere zu sichten. Sie übernachten im exklusiven Kicheche Mara Camp, das versteckt in einem Tal liegt und eine herrliche Aussicht auf den Olare Orok Fluss bietet. Es besteht aus nur wenigen bequem eingerichteten, geräumigen Hauszelten mit komfortablen Betten und Bad mit Dusche. Übernachtung im Kicheche Mara Camp.

    Kicheche Mara Camp
  • Ein Gepard in der Masai Mara

    7.–8. Tag: Safarierlebnis Masai Mara (Mara-North-Schutzgebiet) 2×(F/M/A)

    Sie verbringen 2 Tage mit Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag im Mara-North-Schutzgebiet, mit einer ausgiebigen Mittagspause im Camp. Ganzjährig lassen sich sehr viele Tiere beobachten. Während der Migration wandern riesige Herden von Gnus und Zebras aus der Serengeti in die Mara und werden dabei von Raubkatzen verfolgt und gejagt. Im „Sog“ der Gnus ziehen auch Gazellen und Antilopen über die Savannen. Das Mara-North-Schutzgebiet ist ein privates Schutzgebiet, angrenzend an die westliche Masai Mara, das vielfältige Safari-Aktivitäten ermöglicht. So haben Sie die Wahl zwischen einer Pirschfahrten im offenen Geländefahrzeug, einer spannenden Safari zu Fuß mit einem erfahrenen Guide vom Camp, einer Ballonfahrt oder einem Kulturaustausch beim Besuch eines Massaidorfes. Alle Aktivitäten werden gemeinsam mit den anderen Gästen durchgeführt. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

    Kicheche Mara Camp
  • Pool im The Majlis Resort auf Lamu Island

    9. Tag: Flug auf die Insel Lamu 1×(F/M (LB)/A)

    Nach dem Frühstück werden Sie zur Flugpiste gebracht für den Flug im Kleinflugzeug zunächst nach Nairobi und von da weiter auf die Insel Lamu im Indischen Ozean vor der Küste Kenias. Während des Fluges eröffnet sich Ihnen die unglaubliche Weite des Landes und die oft beschriebene Vielfalt. Ankunft und Transfer zum edlen, hochwertigen Strandresort. Übernachtung im The Majlis Resort.

    The Majlis Resort
  • Strand des Afro Chic Diani Beach

    10.–11. Tag: Erholung am Strand 2×(F/M/A)

    Genießen Sie zwei Tage am Strand des Indischen Ozeans zur Erholung, für Wassersport oder zum Erkunden der Insel Lamu. Sie ist eine flache, ca. 60 km² große Sandinsel mit wunderschönen von Mangroven umrahmten Buchten. Zum Lamu-Archipel gehören auch die Inseln Manda und Pate. Wie auf Sansibar findet sich hier die arabisch geprägte Swahili-Kultur wieder. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

    The Majlis Resort
  • 12. Tag: Rückflug nach Nairobi 1×(F/M)

    Genießen Sie noch den Vormittag am Strand. Nach dem Mittagessen werden Sie per Boot zurück zur Flugpiste gebracht für den Rückflug nach Nairobi am Nachmittag. Transfer zum internationalen Flughafen Nairobi.

Enthaltene Leistungen ab/an Nairobi

  • Wechselnde, Englisch sprechende, lokale Driver-Guides
  • Täglich Safaris im offenen Geländefahrzeug (gemeinsam mit anderen Gästen)
  • Alle Inlandsflüge im Kleinflugzeug
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Konzessions- und Nationalparkgebühren lt. Programm (Stand 1.8.18)
  • Wäscheservice
  • 7 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 10×M, 1×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); optionale Ausflüge; Exklusivnutzung von Safarifahrzeugen (gegen Aufpreis möglich); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Afrikas „Big Five“ und die große Migration in der Masai Mara
  • Amboseli NP: Elefanten vor dem Kilimanjaro
  • Grandiose Wildnis und ungestörte Safaris
  • Panoramaflüge über Rift Valley und Savannen
  • Erholung am Strand von Lamu Island
  • Übernachtung in exklusiven, luxuriösen Hotels und Safari Camps
  • Individuell und privat ab 2 Personen buchbar

Hinweise

Eine Verlängerung der Reise ist möglich, Preise auf Anfrage. Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie.

Anforderungen

Bei Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze nur 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.